top of page
Suche
  • AutorenbildStephan Lendi

Welche journalistischen Fragetechnik bzw. Fragetechniken werden häufig verwendet?

Aktualisiert: 5. Jan.

Journalisten verwenden verschiedene Fragetechniken, um bei ihren Interviews möglichst aussagekräftige Antworten zu erhalten.


  1. Offene Fragen: Journalisten stellen oft offene Fragen, um ausführliche Antworten zu erhalten. Offene Fragen beginnen mit W-Wörtern wie "Wer", "Was", "Wo", "Wann", "Warum" oder "Wie". Diese Fragen erfordern mehr als nur eine kurze Antwort und bieten dem Interviewten die Möglichkeit, seine Gedanken und Meinungen ausführlicher zu erklären.

  2. Geschlossene Fragen: Geschlossene Fragen erfordern in der Regel nur kurze Antworten und können mit "Ja" oder "Nein" beantwortet werden. Journalisten verwenden diese Fragetechnik, um bestimmte Informationen schnell zu klären oder um eine Aussage des Interviewten zu bestätigen oder zu widerlegen.

  3. Rückfragen: Journalisten verwenden Rückfragen, um sicherzustellen, dass sie die Aussage des Interviewten richtig verstanden haben. Sie wiederholen oder paraphrasieren das Gesagte des Interviewten, um Missverständnisse zu vermeiden.

  4. Provokative Fragen: Provokative Fragen werden manchmal von Journalisten verwendet, um eine emotionale Reaktion des Interviewten zu provozieren. Sie können dazu führen, dass der Interviewte sich öffnet und mehr Informationen preisgibt.

  5. Hypothetische Fragen: Hypothetische Fragen beginnen mit "Was wäre, wenn..." und ermöglichen es Journalisten, den Interviewten dazu zu bringen, über eine hypothetische Situation nachzudenken und möglicherweise Informationen preiszugeben, die er sonst nicht geteilt hätte.

  6. Alternativfragen: Alternativfragen geben dem Interviewten eine begrenzte Anzahl von Antwortoptionen zur Auswahl und können dazu verwendet werden, um schnell und präzise Informationen zu erhalten.

  7. Spiegelungsfragen: Spiegelungsfragen werden verwendet, um den Interviewten dazu zu bringen, über seine eigenen Motivationen und Überzeugungen nachzudenken. Der Journalist spiegelt dabei eine Aussage oder einen Gedanken des Interviewten wider und fragt dann, ob dies seine Meinung oder Absicht widerspiegelt.

  8. Framing-Fragen: Framing-Fragen geben dem Interviewten eine bestimmte Perspektive auf ein Thema vor. Der Journalist kann z.B. eine Frage stellen, die auf einen bestimmten Aspekt oder eine bestimmte Perspektive des Themas fokussiert ist, um den Interviewten dazu zu bringen, darüber nachzudenken oder seine Meinung dazu zu äußern.

  9. Folgefragen: Folgefragen werden verwendet, um auf eine Antwort des Interviewten zu reagieren und weitere Informationen oder Klarstellungen zu erhalten. Journalisten können z.B. nachfragen, wenn sie eine Antwort nicht vollständig verstehen oder wenn sie der Meinung sind, dass eine Antwort weitere Erklärungen erfordert.

  10. Nudging-Fragen: Nudging-Fragen werden verwendet, um den Interviewten zu ermutigen, eine bestimmte Antwort oder Sichtweise zu geben. Der Journalist kann dabei z.B. eine Frage stellen, die impliziert, dass eine bestimmte Antwort wünschenswert oder angemessen ist.

  11. Metafragen: Metafragen beziehen sich auf den Interviewprozess selbst. Sie können z.B. dazu verwendet werden, um den Interviewten über seine Meinung zum Interviewprozess oder über seine Erfahrung mit ähnlichen Interviews zu befragen.

  12. Timing-Fragen: Timing-Fragen beziehen sich auf bestimmte Zeitpunkte oder Ereignisse. Sie können dazu verwendet werden, um den Interviewten dazu zu bringen, über seine Erfahrungen oder seine Meinung zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Ereignis zu sprechen.

Journalistische Fragetechnik bzw. Fragetechniken

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Post: Blog2_Post
bottom of page