top of page

BEA JUCKER

Coach / Trainer

Bea Jucker ist seit viel Jahren Radiomoderatorin & Coach. Ihr Weg führte Sie u.a. zu Radio 24, Radio1 und toxic fm.

Nicht nur in ihrem Podcast "Unplug the World" sondern als Keynote-Speaker, Trainer und Coach unterstützt Sie Menschen und Firmen  auf dem Weg zu einer ausgewogenen Work-Life Balance.

Die Themen Mindfulness at Work, speziell im Bereich des Female Empowerments liegen Bea besonders am Herzen.

Bea Jucker ist Radiomoderatorin und Coach bei Newbury
Bea Jucker: Team

"Achtsamkeit am Arbeitsplatz ist nicht nur ein Moment der Ruhe, sondern ein kraftvoller Impuls für den Erfolg des Unternehmens. In der Stille finden wir nicht nur persönliche Balance, sondern auch die Klarheit und Kreativität, die unser Unternehmen vorantreiben."

Bea Jucker

Bea Jucker: Zitat

DER NUTZEN VON ACHTSAMKEIT AM ARBEITSPLATZ

Die Einführung von Achtsamkeit am Arbeitsplatz kann eine Vielzahl von Vorteilen sowohl für das Unternehmen als auch für die Mitarbeitenden mit sich bringen:

  1. Stressreduktion: Achtsamkeitstraining kann dazu beitragen, den Stress der Mitarbeitenden zu reduzieren, was wiederum die allgemeine Zufriedenheit und das Wohlbefinden fördert.

  2. Verbesserte Konzentration und Produktivität: Durch Achtsamkeitspraktiken können Mitarbeitende ihre Konzentration schärfen und ihre Produktivität steigern, da sie besser in der Lage sind, sich auf ihre Aufgaben zu fokussieren.

  3. Förderung von Kreativität: Achtsamkeit fördert einen offenen Geist und kann die Kreativität der Mitarbeitenden steigern, was für die Lösung komplexer Probleme und die Innovation im Unternehmen wichtig ist.

  4. Verbesserte zwischenmenschliche Beziehungen: Achtsamkeit trägt dazu bei, die zwischenmenschlichen Beziehungen zu stärken, da die Mitarbeitenden achtsamer aufeinander eingehen, empathischer sind und effektiver kommunizieren.

  5. Gesundheitsförderung: Die Förderung von Achtsamkeit kann zu einer insgesamt gesünderen Belegschaft führen, da sie dazu beiträgt, den Umgang mit Belastungen und Herausforderungen zu verbessern.

  6. Erhöhte Mitarbeiterbindung: Unternehmen, die sich um das Wohlbefinden ihrer Mitarbeitenden kümmern, haben oft eine höhere Mitarbeiterbindung, da die Mitarbeitenden sich geschätzt und unterstützt fühlen.

  7. Führungskräfteentwicklung: Achtsamkeit kann auch Führungskräften helfen, effektivere und mitfühlendere Führungskräfte zu werden, was sich positiv auf das gesamte Team auswirkt.


Insgesamt trägt die Integration von Achtsamkeit am Arbeitsplatz dazu bei, eine positive Unternehmenskultur zu schaffen, die auf Wohlbefinden, Effizienz und Innovation ausgerichtet ist.

Bea Jucker: Text

"Die Investition in Achtsamkeit zahlt sich nicht nur für individuelles Wohlbefinden aus, sondern ist auch der Schlüssel zu nachhaltigem Unternehmenserfolg."

Bea Jucker

Bea Jucker: Zitat
bottom of page